Tierschutzverein Europa

Silvester zu Hause

❤️❤️❤️ TSV Highlights 2020 – Das erste Silvester zu Hause ❤️❤️❤️

Ich freu mich über jeden einzelnen Hund, der vermittelt wird. Doch manche haben es schwerer als andere, ihr Glück zu finden. Und diese Happy Ends sind immer etwas Besonders. Dieses Jahr waren es für mich viele: Bambu, Tatti, Gordi, Bigote, Cierzo, Friso und Silvestre – alles Hunde, die nur von wenigen Menschen gesehen werden. Und weil heute Silvester ist, erzähle ich stellvertretend die Geschichte von Silvestre.

Als Silvestre bei mir als Pflegehund ankam, sollte nach fast einem ganzen Leben Tierheim, nach 5 Jahren endlich das schöne Leben beginnen. Doch leider waren seine 10 Kilo Übergewicht nicht das einzige Päckchen, dass er mitschleppte. Wir entdeckten eine Geschwulst, die sich als bösartig rausstellte. Für mich war klar, Silvestre musste diese Chance bekommen, den Krebs loszuwerden. Und er hatte Glück, es konnte der gesamte Tumor entfernt werden und auf dem Ultraschall waren keine Metastasen zu finden. Trotz Naht an der Rute, blieb das Schwänzchen nie still. Leider blieb dies nicht die einzige Erkrankung, aber nichts kann Silvestre die Laune verderben. Für ihn ist jeder Tag ein Fest.

Und er hatte Recht mit seinem Optimismus. 2020 hat ihm das größte Geschenk beschert, das ein Tierheimhund bekommen kann: Er wurde von einer ganz besonderen Familie adoptiert, die sich von seiner Krankheitsgeschichte nicht entmutigen ließ. Sie genießen das Leben genau wie Silvestre im Hier und Jetzt und tun alles, damit er gesund bleibt. Akki, wie er jetzt heißt, wird geliebt und darf so viele schöne Dinge erleben, von denen er im Tierheim nicht mal träumen konnte. Denn damals wusste er noch nicht, dass ein Hundeleben so schön sein kann.

Danke Nicole, Marc, Piet und Mati für dieses Geschenk!



Barbara Renz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0221 2223370
Handy: 0163 2524543
»