Tierschutzverein Europa

Silvester 2020

Liebe Tierschutzverein Europa Familie,

mit allen Aktiven, Passiven, Pflegestellen, unseren Organisationen im Ausland, Adoptanten, Paten, Spendern und stillen Beobachtern,

wir sind mächtig stolz auf Euch und uns und das vergangene Jahr! Wir haben es gemeinsam trotz aller widrigen Umstände mit Bravour gemeistert.
Es haben atemberaubend viele Hunde ein tolles Zuhause gefunden. Ganz besonders hat uns auch die hohe Anteilnahme an vielen Einzelschicksalen und Aktionen, die sich durch reichliche und großzügige Spenden gezeigt hat, ganz besonders in diesem Jahr gefreut.
Sehr viel positives Feedback gab uns allen Energie und Kraft, dieses Chaosjahr besser als jemals erträumt zu erleben.

Auch hinter der „Bühne“ ist sehr viel passiert, was den einen oder anderen vielleicht interessiert: wir haben 6 neue Organisationen im Ausland, darunter auch erstmalig Portugal, in unser Vermittlungsrepertoire aufgenommen. Der Datenschutz wurde mit Hilfe von Herrn Schifferdecker-Hoch auf Vordermann gebracht. Wir haben in ihm einen professionellen Datenschutzbeauftragten für uns gewonnen. Sämtliche Verträge wurden juristisch überarbeitet und auf den Status quo der aktuellen Rechtssprechung gebracht. Die Vereins-Satzung wurde überarbeitet und neu verfasst.
Die sozialen Medien wurden massiv durch unsere Social Media Gruppe ausgebaut und immer auf tagesaktuellem Stand gehalten. Es wurde eine eigens für die Texte der Hunde zuständige Textergruppe ins Leben gerufen.
Viele Mitglieder wurden neu gewonnen, davon auch einige für die aktive Tierschutzarbeit.

Und auch für 2021 haben wir viel vor der Brust, was wir schon angeleiert haben und in 2021 geboren wird:

Es wird eine neue Homepage geben! Wir passen uns der Moderne an :-)! Bleibt immer schön neugierig und interessiert, damit ihr den Moment nicht verpasst! Aber keine Sorge: Die Hülle verändert sich, der Inhalt bleibt ;-)!

Schon Ende Januar wollen wir mit einem großen Kastrationsprojekt in Rumänien starten, dass sich über mehrere Monate strecken wird. Wir möchten nicht immer nur „Feuer löschen“, sondern an die Wurzeln des Elends packen: Der unkontrollierten Vermehrung der Straßenhunde und Katzen in Rumänien. Aber auch der Tiere, die in Haushalten leben, deren Eigentümer kein Geld für diese Maßnahmen ausgeben wollen oder können und damit zu dem Tierelend beitragen.

Auch haben wir schon lange ein großes Sommerfest im Visier, das uns bisher coronabedingt verwehrt wurde. Wir hoffen, es 2021 verwirklichen zu können.

Von vielen vielen kleinen Projekten, die uns vorschweben, erfahrt ihr zu gegebener Zeit wie immer über unsere Homepage und die Social-Media-Kanäle.

Wir möchten Euch allen von Herzen danken!! Nur mit Eurer Hilfe haben wir geschafft, was wir geschafft haben, und werden schaffen, was wir schaffen wollen!

Wir freuen uns sehr darauf, weiterhin mit Euch und durch Euch und Eure Ideen und flankierenden Unterstützungen zu wachsen und immer besseren Tierschutz leben und zeigen zu können!

Ein Prosit auf ein erfolgreiches und hilfespendendes Jahr 2021 für uns alle und die, die sich nicht selbst helfen können!

Wir danken Euch für Eure Treue!



Bianca Kaiser (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0172 6284569
»