Tierschutzverein Europa

Herzlich Willkommen auf unseren Seiten für Hunde und Katzen in Not.

Nachrichten

Hund des Tages (24. 10. 2020) - Lope
Portrait
Mischling Rüde, 4 Jahre alt, Ungefähre Größe ca. 55 cm

Name: Lope
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum / Alter: geschätzt 01.11.2015
Größe: ca. 55cm
Rasse: Podenco
Mittelmeerkrankheiten: Leishmaniose
Medikamente: Alopurinol und Leishguard-Sirup
Geimpft: ja
Aufenthaltsort: Tierheim APAP in Spanien

Podenco-Fans aufgepasst, hier kommt Lope!

Der hübsche, mittelgroße Podenco-Rüde wurde alleingelassen auf (...)


31. August 2020
Foto

🎁Julieta von Perros con Alma sagt Danke 🙏🏽

Wir wollen das herzliche und liebe Dankeschön unserer Tierschutzpartnerin Julieta gerne an euch weiterleiten. Beim letzten Transport sind die Sachspenden, die von euch gebracht wurden, zum Verein Perros con Alma gegangen.
Julieta hat sich sehr über die Spenden gefreut und sagt euch Danke. Wenn ihr auf das Bild klickt, seht ihr Julietas Brief.


24. August 2020
Foto

🎁 Sachspenden oder Müllentsorgung? 🗑

Wir und unsere Partner in Spanien und Rumänien „leben“ von Spenden. Ohne Spenden wäre unsere Arbeit nicht möglich, da wir keine öffentlichen Gelder erhalten und als gemeinnütziger Verein nicht gewinnstrebend agieren.
Durch Eure finanzielle und faktische Hilfe sind wir in der Lage zu tun, was in unserer Macht steht, um den Tieren unserer Organisationen vor Ort zu helfen wo und wie es nur möglich ist. Diese Spenden sind unabdingbare Voraussetzung für das Versorgen und Überleben der Hunde. Sie zeigen euer Vertrauen in unsere Arbeit und wir sind unendlich dankbar dafür.

Was es mit dieser "hübschen" Unterhose auf sich hat? Einfach auf das Bild klicken.


10. August 2020
Foto

❤️ WARTEN AUF DAS GROßE GLÜCK 🍀

Am Samstag wurde viele, viele Hunde zum ersten Mal von ihren Familien in die Arme geschlossen. Das ersehnte Happy End. Doch es kamen auch ein paar Hunde an, die jetzt hier in Deutschland noch auf ihr großes Glück warten. Wenn ihr unter "Hundevermittlung" auf "Hunde in Deutschland" geht, könnt ihr sehen, wer noch wartet. Stellvertretend wollen wir euch Simbas lange traurige Geschichte vorstellen. Er gehört zu den Pechvögeln, die immer zurückbleiben mussten. Wir hoffen so sehr, dass nun auf ihn das ganz, ganz große Glück wartet. Vielleicht bei dir?

Wenn ihr auf das Bild klickt, könnt ihr seine Geschichte lesen.


09. August 2020
Foto

❤️ Willkommen zu Hause! ❤️

Was für ein Tag. Morgens um 8 Uhr kamen die ersten Hunde an und erst abends um 22 Uhr der zweite Transport. Das hat es in der ganzen Geschichte des TSV Europa noch nicht gegeben. Eine Panne und viele Staus – es war für alle – Hunde, Fahrer, mitfiebernde spanische Tierheim-Teams, das TSV-Team und für alle Adoptanten – ein harter Tag. Doch auch am Ende dieses langen Tages, und für viele sogar erst am nächsten Morgen, sind hoffentlich alle sicher und und glücklich in ihrem neuen zu Hause angekommen. Jetzt beginnt die Zeit des Entdeckens, Lernens und gegenseitig Vertrauen fassens.

Wir heißen euch Vierbeiner alle willkommen. Und wir wünschen euch Zweibeinern eine wunderschöne Zeit, viel Geduld und noch mehr Freude mit euren neuen Familienmitgliedern.


06. August 2020
Foto

LEISHMANIOSE – Risiko für Tierschutzhunde?

Leishmaniose ist vor allem im Mittelmeerraum verbreitet. Deshalb ist es wichtig, sich gut zu informieren, wenn man einen Hund aus Spanien adoptieren möchte.

Wir möchten euch mit diesem Beitrag etwas Know-how mitgeben. Leishmaniose ist eine ernst zu nehmende Erkrankung, die jedoch kein Grund für eine Entscheidung gegen den Hund sein sollte!

Auf unserer Webseite findet ihr ab heute die aktualisierten Informationen zu Übertragung, Erkrankung und Behandlung von Leishmaniose. Die Bilder, die ihr hier seht, sind übrigens alle von Hunden, die Leishmaniose postiv sind und ein zu Hause bei Menschen gefunden haben, die sich trotzdem für sie entschieden haben.


05. August 2020
Foto

🌟 Help GRACE 🌟

Von Julieta (Perros con Alma - Tierheim) erreichen uns mal wieder sehr traurige aber auch rührende Nachrichten: eigentlich sollte die liebe Grace aus der Tötung in Huesca (Spanien) geholt werden, um ihr einen angenehmen, gnädigen Tod zu ermöglichen. Aber Grace will leben und auch die Tierärzte bestätigten, für Grace gibt es Hoffnung, sie hätte gute Chancen eine OP zu überstehen! Wenn ihr Grace ganze Geschichte lesen wollt, klickt auf das Bild. Dort gibt es auch noch mehr Bilder und Videos von der tapferen Hündin, deren Schicksal uns alle besonders berührt hat.


Wenn ihr uns dabei unterstützen wollt, Grace zu helfen, freuen wir uns über jede noch so kleine Spende mit dem Betreff „Perros con Alma“, z.B. ganz einfach über PAYPAL:

spende@tsv-europa.de

oder:
Tierschutzverein Europa e. V.
Mainzer Volksbank e.G.
IBAN: DE25551900000795039015
BIC: MVBMDE55XXX


24. Juli 2020
Foto

Sommer mit Hund

Die Temperaturen steigen und um den Sommer mit unseren Hunden gefahrlos zu genießen, gibt es ein paar wichtige Dinge, auf die ihr achten könnt. Auch wenn unsere spanischen Hunde die Sonne und Hitze kennen, muss man sie in gleichem Maße vor den Gefahren der Hitze und Sonne schützen! Wir haben ein paar Tipps für euch zusammengestellt, die ihr lesen könnt, wenn ihr auf das Bild klickt.

Passt auf euch und eure Vierbeiner auf und genießt das schöne Wetter!


14. Juli 2020
Foto

Superhunde vom Tierschutzverein Europa

Fiete, Peppi,Fiete 2 und Stan sind alles Hunde, die wir euch auf Instagram in der Reihe unserer Superhunde vorstellen. Sie und noch viele andere Tierschutzhunde sind nicht nur geliebte Familienmitglieder, sie haben wichtige Jobs wie Therapiehund, Lesehund oder Mantrailer oder Besuchshund. Ihre ganze Geschichte, wo ihr Leben begann und wie sie zum Superhund geworden sind, könnt ihr regelmäßig auf unserem Instagramkanal finden. Also, folgt uns, kommentiert uns und nutzt den Hashtag #tierschutzvereineuropa, damit wir auch eure Geschichten über unserer ehemaligen Schützlinge finden!

Eurer Tierschutzverein Europa


08. Juli 2020
Foto

Ein Dankeschön an euch vom Tierheim in Odai


Wir haben eine schöne Nachricht von Ilinca erhalten. Dank eurer Spenden, die wir an das Tierheim in Odai in Rumänien weiterleiten konnten, konnten Cotton und Candy in der Tierklinik bestens versorgt werden. Beide waren an Parvovirose erkrankt. Aufgrund der finanziellen Hilfe wurde beide direkt für drei Tage in eine Klinik gebracht, wo sie Tag und Nacht beobachtet und versorgt wurden. Beide haben sich komplett erholt und sind gesund.

Danke an alle Spender*innen, dass wir so unsere Kooperationspartner regelmäßig unterstützen können.


06. Juli 2020
Foto

Vergessene Hunde – unser Notfall des Monats Lasai

Jeden Monat stellen wir euch einen Hund vor, der das Pech hat, von allen übersehen zu werden. Doch heute sind es ausnahmsweise gleich zwei Hunde, auf die wir die Aufmerksamkeit von euch Hundeliebhabern und Tierschützerinnen lenken wollen. Auf dem Foto seht ihr Lasai und wenn ihr darauf klickt, könnt ihr seine ganze Geschichte lesen. Er und sein Ziehbruder Toffee haben in ihrem ganzem Leben noch nicht mehr erlebt als den eintönigen Tierheimalltag. Sie wurden als Welpen aus der Mülltonne gerettet und seitdem warten und warten sie. Für so intelligente und bewegungsfreudige Hunde ein Alptraum. Anders als die beiden wissen wir und ihr, was den beiden entgeht: grünes Gras unter den Pfoten, der Geruch von Erde in der Nase, ein gemütlicher Platz zu Hause, spannende Stunden in der Hundeschule und am allermeisten: ein liebender Mensch, der ihn nie nie wieder hergibt. Wenn du der- oder diejenige sein willst, die Lasai oder Toffee zeigen willst, wie aufregend und schön diese Welt ist, dann melde dich schnell bei ihrer Vermittlerin. Beide Hunde suchen ihre eigene Familie.


»